Umfeld

Der Stadtteil Vauban bietet zahlreiche Vorteile

  • Stadtteil der kurzen Wege aufgrund sehr guter Infrastruktur
  • Weitestgehend autofreier Stadtteil. Dadurch ist das Gefahrenpotential durch Straßenverkehr deutlich reduziert.
  • Bürgerschaftliches Engagement wird in vielfältiger Weise gelebt.
  • Für die Integration einer Wohngruppe für Menschen mit Demenz gibt es im Stadtteil große Akzeptanz
  • Barrierefrei und fußläufig erreichbares Naherholungsgebiet am Schönberg

Der "Sonnenhof" - wohnen mitten im Leben

Der Sonnenhof ist ein Baugruppenprojekt auf dem Vauban und in seiner Zusammensetzung  ein vielschichtiges Gebilde. Gewerbe und Wohnen, Eigentumswohnungen und sozialer Wohnungsbau, gemeinschaftliches generationsübergreifendes Wohnen mit Tieren sowie eine Wohngruppe für Menschen mit Demenz sind im Sonnenhof vertreten.

Das Gebäude besteht aus einem nach Süden ausgerichteten U-förmigen Wohnhaus und einem zur Straße orientierten Gewerbehaus. Die so angeordneten Gebäudeteile bilden einen großen, offenen Innenhof. Einen Hof, der Menschen einlädt zum Verweilen, zum Plaudern und Spielen. Der Innenhof erweitert die private Wohnung um einen zusätzlichen Frei-Raum.

Die Wohngruppe für Menschen mit Demenz WOGE ist im Erdgeschoss des Westflügels angesiedelt. In direkter Nachbarschaft zur WOGE liegen im 1. OG des Westflügels und im Nordgebäude die Wohnungen von " Die ARCHE" , einem Wohnprojekt des generations-übergreifenden Wohnens mit Tieren. Im Ostflügel und über den Gewerberäumen befinden sich Eigentumswohnungen.

Der "Sonnenhof" ermöglicht inmitten von Menschen mit ähnlichen Wünschen und Vorstellungen zu leben, sein eigenes Reich zu bewohnen und doch nicht isoliert zu sein. Wir treten vor die Tür und sind mitten im Leben.

Der "Sonnenhof" - ein idealer Standort für die Integration einer Wohngruppe für Menschen mit Demenz

  1. Räumliche Ressourcen
    • Barrierefreier, gestaltbarer Wohnraum mit ebenerdigem Zugang zu den Freiflächen und eigenem Gartenanteil
    • Großzügige gemeinschaftliche Freifläche im Innenhof
  2. Soziale Ressourcen
    • Die Initiatoren des Bauprojektes "Der Sonnenhof" standen dem Vorhaben von WOGE von Anfang an mit großem Wohlwollen und hoher Unterstützungsbereitschaft gegenüber
    • Die Vernetzung mit " Die ARCHE" in einem Hausverein, welcher anstehende Fragen des gemeinsamen Wohnens klärt
    • Im Sonnenhof gehört das zusammen Leben und Wohnen von Menschen aller Generationen zu den konzeptionellen Zielsetzungen
  3. Der Sonnenhof ist innovativ
    • Die Bewohner/innen des Sonnenhofes haben sich in einem offenen Prozess auf den Weg gemacht, neue Formen des gemeinschaftlichen, nachbarschaftlichen Wohnens und Lebens von Menschen aller Generationen zu erproben.
    • Im Sonnenhof wurden mit WOGE und ARHCE erfolgreich zwei soziale Projekte integriert

Die WOGE und ARCHE im Sonnenhof GmbH (W.A.S. GmbH)

Die W.A.S GmbH ist Eigentümerin

  • der WOGE Wohnung mit rund 300qm
  • der 13 sozial geförderten ARCHE Wohnungen mit rund 650 qm

Das Kapital für die Finanzierung der Wohnungen wurde über Direktkredite nach dem Prinzip des Mietshäusersyndikats ,über ein Darlehen der WOGE-Stiftung (link!) und über Bankkredite beschafft. Direktkredite sind Geldbeträge, die von Privatpersonen oder von juristischen Personen direkt dem Projekt geliehen werden.

Das Finanzvolumen, das wir für den Aufbau von WOGE, d.h. für den Kauf der Wohnung benötigten, beträgt rund 660.000 Euro. Wollen wir den sozialen Charakter unseres Projekts auf Dauer erhalten, sind wir auf niedrige Finanzierungszinsen angewiesen. Niedrige Zinsen garantieren dauerhaft niedrige Mieten. Außerdem wird eine zügigere Tilgung ermöglicht. Wie im Mietshäuser Syndikat üblich kommt der dadurch entstehende Spielraum im Rahmen eines Solidarfonds dem Aufbau neuer Projekte mit ähnlichen Zielen zugute. Eine private Bereicherung durch Gewinne oder Spekulationen ist ausgeschlossen.

Nähere Informationen zu Direktkrediten und zu den genauen Konditionen erhalten Sie bei:

W.A.S. GmbH    Tel.: 0761/47 99 253          E-Mail: was@vauban.de

Wenn Sie uns mit einem Direktkredit unterstützen möchten, können Sie hier eine Bereitschaftserklärung herunterladen

 

Downloads: